Start NEWS PANORAMA Judo-Oma erkennt mit 80 Jahren die Liebe zum Kampfsport
KAMPFGEIST

Judo-Oma erkennt mit 80 Jahren die Liebe zum Kampfsport

3094
FOTO: Screenshot/Twitter Judo Federasyonu

Eine 80-jährige Pensionistin beweist, dass das Alter keine Rolle spielt, und es sogar in einem fortgeschrittenen Alter dabei helfen kann, gesundheitliche Gebrechen zu heilen.

Ayten Alataş aus der türkischen Stadt Adana brachte ihre Enkeltochter die letzten vier Jahre regelmäßig zum Judotraining, und beschloss im Alter von 80 Jahren kurzerhand selbst in den Judogi (traditionelle Judo-Uniform) zu schlüpfen.

Sie behauptet sogar, das Training hätte ihr dabei geholfen, ihren Bandscheibenvorfall zu überwinden, und ihren gesundheitlichen Zustand generell zu verbessern.