Start News Chronik
Unfall

Kollision zwischen Rollstuhlfahrer und kroatischem PKW

(FOTO: iStock/yacobchuk)
(FOTO: iStock/yacobchuk)

Ein PKW rammte einen Rollstuhlfahrer in Hallein und fuhr dann davon. Der Rollstuhlfahrer hat sich dabei mehrere Verletzungen zugezogen. Nun konnte der Täter ausgeforscht werden.

Dienstagmorgen befand sich ein vorerst unbekannter Lenker mit seinem Fahrzeug auf einem Parkplatz in Hallein, Salzburg. Während dem Ausparken befand sich ein 28-jähriger Rollstuhlfahrer hinter dem PKW auf dem Gehsteig. Der PKW-Lenker manövrierte sein Fahrzeug rückwärts und touchierte dabei den Rollstuhlfahrer.

Der in Hallein ansässige Rollstuhlfahrer kam dabei zum Sturz. Er trug dabei Verletzungen unbestimmten Grades im Bauch- und Rippenbereich fort. Der PKW-Fahrer fuhr sein Fahrzeug vom Parkplatz und flüchtete. Rettungskräfte brachten den Mann in die Christian-Doppler-Klinik in Salzburg.

Aufgrund von Zeugenaussagen konnte der Lenker des flüchtigen PKWs ausgeforscht werden. Der Lenker des PKWs, ein 62-jähriger kroatischer Staatsangehöriger, gab an vom Zusammenstoß mit dem Rollstuhlfahrer nichts bemerkt zu haben. Nach Abschluss der Erhebungen wird Anzeige erstattet.

Quelle: LPD Salzburg

Wie finden Sie den Artikel?