Start NEWS PANORAMA Kostenlose Online-Lernangebote für Kinder zu Hause
SCHULE

Kostenlose Online-Lernangebote für Kinder zu Hause

(FOTO: iStockphoto)

Seit Montag wurde wegen COVID-19 der Schulbetrieb auf ein Minimum heruntergefahren. Dank dieser Online-Plattformen ist Bildung dennoch weiterhin möglich.

Rund 690.000 Schüler und 300.000 Kindergartenkinder bleiben österreichweit zu Hause. Angesichts der Situation stellten das Bildungsministerium sowie einige Verlagshäuser ein digitales Lernangebot zusammen, das kostenlos und online verfügbar ist.

Volksschule, Neue Mittelschule, AHS-Unterstufe und Sonderschule
Diese Formen haben einheitliche Unterlagen mitbekommen, in denen der aktuelle, schulautonom festgelegte Lerninhalt, vermittelt wird. Die Übungen können sowohl online als auch auf Papier durchgenommen werden.

Ab der 9. Schulstufe: AHS-Oberstufe, BMHS, Polytechnische- sowie Fachschulen
Für diese Schüler wurden Portfolios mit einheitlichen Übungen, je nach Schulstufe und Fach sortiert, mitgegeben und spezielle Online-Plattformen generiert.

Das Bundesministerium bietet auf der „Eduthek“ unterstützende Arbeitsmaterialien für den Heimunterricht. Dort finden sowohl Lehrer als auch Schüler geordnete Materialien, um den Fernunterricht fortführen zu können.

Verlag Veritas
Wie „Kronen Zeitung.at“ berichtet, finden sich landesweit auch weitere Lernplattformen. Unter anderem vom Bildungsverlag Veritas, der allen Schülern einen digitalen Zugang zu Sachbüchern  ermöglicht. Auf „scook.at“ bietet der Verlag zusätzliche Fördermittel für Eltern und Kinder, während der Schulschließung.

Verlag öbv
Der Österreichische Bundesverlag Schulbuch stellt ebenfalls Hilfsmittel zur Verfügung. Auf der öbv-Homepage findet ihr interaktive Übungen und Erklärvideos für fast alle Schulformen.