Start NEWS Chronik Kroatin missbrauchte achtjährigen Sohn: Fünf Jahre Haft
GERICHT

Kroatin missbrauchte achtjährigen Sohn: Fünf Jahre Haft

Kindesmissbrauch
(FOTO: Symbolbild iStock)

Eine 47-jährige Kroatin wurde wegen sexuellen Missbrauchs ihres Sohnes zu vier Jahren und 11 Monaten Haft verurteilt.

Die Frau aus Split missbrauchte ihren Sohn das erste Mal, als er nur acht Jahre alt war. Sie soll 2007 und 2008 dem Jungen mehrmals die Unterhose ausgezogen haben und seinen Penis in den Mund genommen haben.

Zehn Jahre später zwang sie ihren Sohn zu sexuellen Handlungen und drohte dabei mit Gewalt als Strafe, falls er nicht mit ihr Sex haben wolle.

Die Richter orientierten sich vor allem an den, wie es heißt, sehr authentischen und ehrlichen Worte des jungen Mannes, der die ganze Geschichte erzählte. Die Mutter wies alle Vorwürfe zurück, konnte jedoch die Richter nicht von ihrer Unschuld überzeugen.

Vorheriger ArtikelBosnische Hochzeit: Mann kommt in voller Corona-Schutzausrüstung (VIDEO)
Nächster ArtikelStadt Wien zahlt dir deine Handyreparatur!
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!