Krone aberkannt: Daniela Živković offiziell nicht mehr die Schönste des Landes

VERTRAGSBRUCH?

Krone aberkannt: Daniela Živković offiziell nicht mehr die Schönste des Landes

6182
Miss-Austria-Daniela-Zivkov
(FOTO: Facebook/Miss Oberösterreich)

Teile diesen Beitrag:

In der gesamten 90-jährigen Geschichte der Misswahlen in Österreich wurde zum ersten Mal die Krone aberkannt. Die Balkan-Schönheit Živković soll gegen den Vertrag verstoßen haben.

Vergangenen Samstag wurde Daniela im Beisein des Miss Austria-Unternehmensanwaltes Dr. Bernhard Gumpoldsberger und des Geschäftsführers Jörg Rigger darüber informiert, dass ihr der Titel mit sofortiger Wirkung aberkannt wird.

Mahnungen ignoriert?
Am Samstagabend wurde Frau Živković im Beisein des Unternehmensanwalts Dr. Bernhard Gumpoldsberger und des Geschäftsführers Jörg Rigger darüber informiert, dass ihr der Miss-Austria-Titel mit sofortiger Wirkung aberkannt wird.

Die Entscheidung sei dem Unternehmen nicht leicht gefallen, jedoch habe Živković gegen einige Punkte des Vertrages verstoßen. Sie sei mehrmals über die Vertragsinhalte aufgeklärt und abgemahnt worden sein. Nichtsdestotrotz soll sie nicht nur einmal einen Vertragsbruch begangen haben. Gegen welche Inhalte sie genau verstoßen hat, ist nicht bekannt.

„Selbst aus den Medien erfahren“
Daniela Živković habe von der Aberkennung selbst erst aus den Medien erfahren und zeigte sich bestürzt. Um ihre Sicht dieser Situation darzulegen, verfasste sie einen Post auf Facebook: „Es gab weder eine schriftliche Abmahnung bis gestern noch habe ich meines Wissens gegen einen der Punkte dieses Lizenzvertrages verstoßen. Für mich scheint es jetzt leider so dass ich in einen privaten Feldzug des MAC GF Jörg Rigger gegen seine Exfrau Nicole Kern geraten bin, die als Lizenznehmerin das Bundesland OÔ seit 2 Jahren betreut.“

„Ich habe meine Ausbildung beim Bundesheer zu Gunsten des Miss Austria Jahres auf Eis gelegt und hatte bis jetzt leider nur Ausgaben (Ausstattung Miss World habe ich aus meiner eigenen Tasche bezahlt) und keinen einzigen bezahlten Job seit meinem Titelgewinn vor einem Monat (…) Wenn ich privat ausgegangen bin bekam ich mitten in der Nacht unprofessionelle What’sApp Nachrichten des MAC GF, wo er mir geschrieben hat, dass das alles Konsequenzen hat“, schreibt Živković weiter.

Izabela Ion neue Miss
Nach der Aberkennung der Krone darf sich nun die bei der Wahl zweitplatzierte Vorarlbergerin, Izabela Ion über den Titel der Miss Austria freuen. Am Sonntag wurde sie darüber informiert.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

thank you @fotograf_wowart

Ein Beitrag geteilt von Vize Miss Austria (@izabela_94) am

Teile diesen Beitrag: