Start LIFESTYLE Durch diese Tricks kommst du länger mit deinem Datenvolumen aus
YEAH BABY

Durch diese Tricks kommst du länger mit deinem Datenvolumen aus

FOTO: iStockphoto

Wer kennt es nicht: Bereits gegen Mitte des Monats neigt sich das heißersehnte Datenvolumen dem Ende zu, obwohl man es doch kaum verbraucht zu haben scheint. Wir verraten dir 5 Tricks, mit denen du dir dein knappes Datenvolumen sparst.

1. Überprüfe deinen Datenverbrauch

Bekanntlich saugen manche Apps das Datenvolumen förmlich auf, weshalb man immer wieder überprüfen sollte, welche Apps wie viel Datenverbrauch zur Folge haben.

iPhone-User haben die Möglichkeit unter „Einstellungen – Mobiles Netz“ ihre Apps zu überprüfen. Android-Nutzer hingegen können unter der Option „Einstellungen – Datenverbrauch/Datennutzung“ all ihre Apps abrufen. Jene Applikationen, die man nicht nutzt, sollte man vom mobilen Netz abkapseln und lediglich über WLAN nutzen.

LESEN SIE AUCH: Simpler Trick für mehr Speicherplatz auf deinem iPhone

Das ewige Dilemma von iPhone-Besitzern, die nur einen 16-Gigabyte-Speicher haben: zu wenig Speicherplatz! Jetzt gibt es einen simplen Trick, jede Menge Speicher auf dem iPhone frei zu bekommen.

 

2. Deaktiviere das WLAN-Assist
Die neue Funktion WLAN-Assist, die mit dem iOS 9-Update einhergeht, bewirkt eine automatische Einschaltung des mobilen Internets, sobald der WLAN-Empfang schwächelt. Auf diese Weise werden Netz-Lücken kompensiert. Unter „Einstellungen – Mobiles Netz“ kann man diese Funktion abdrehen. Abgesehen davon kann man unter „App und iTunes Stores“ Mobile Dten verwenden, abschalten, da sonst Updates auch per Mobilfunkverbindung geladen werden.

Auf der nächsten Seite geht’s weiter…