Start Infotainment Lifestyle So sehr schaden Schnell-Handtrockner der Gesundheit!
TESTS BEWEISEN

So sehr schaden Schnell-Handtrockner der Gesundheit!

FOTO: iStockphoto

In den meisten öffentlichen Toiletten sind sie mittlerweile zu finden: Die Trubo-Handtrockner! Doch nicht nur der Lärm, den diese vermeintlichen Helfer erzeugen ist ein Nachteil der Trockner. Auch für unsere Gesundheit sollen sie schädlich sein!

Aktuelle Tests zeigten, wie unhygienisch der Heißluftstrom auf öffentlichen Toiletten tatsächlich ist und beweist nun: Schneller ist nicht immer besser! In Sekundenschnelle pusten sie die Nässe von unseren Händen und es bedarf nicht einmal Papier-Tüchern. Aktuelle Studien besagen allerdings, dass die flinken Helfer alles andere als hygienisch sind.

LESEN SIE AUCH: Europäer beim Toilettenbesuch

Das weltweite Meinungsforschungsunternehmen Gallup-International befragte Europäer nach ihrem Hygieneverhalten und hob deren Handhygiene hervor. Bosnien-Herzegowina lag dabei auf Platz 1.

 

Im „Journal of Applied Microbiology“ erschienenen unlängst Forschungsergebnisse, die die Schnell-Luft-Handtrockner unter die Lupe nahmen. Das Ergebnis ist schockierend: Zwar entfernen sie die Nässe absolut zuverlässig, aber dabei werden 60 Mal mehr Keime in die Umgebung geschleudert, als bei normalen, weniger starken Trocknern. Zwar wird bei der heißen Luft automatisch davon ausgegangen, dass die Hände praktisch sterilisiert werden, dabei kommt es aber lediglich dazu, dass die vorgewärmten Bakterien in der Luft verstreut werden.

Nur diese Methode ist wirklich effizient!

Der Testsieger mag einige überraschen, aber die Forscher fanden heraus, dass tatsächlich Stoff-Handtücher Viren und Keime am zuverlässigsten umschlossen und entfernen. Der Nachteil bei dieser Methode ist allerdings, dass die Keime der Vor-Nutzer ebenfalls am Handtuch haften bleiben.