Nackt im Eselstall: Kroate (58) erwischt und angezeigt

BEZIRK ST. PÖLTEN

Nackt im Eselstall: Kroate (58) erwischt und angezeigt

2830
Kroate-nackt-im-Eselstall-erwischt
(FOTOS: iStockphotos)

Teile diesen Beitrag:

Am 3. Juni wurde der 58-Jährige bei knapp 30 Grad von der Besitzerin des Eselgeheges erwischt. Der Mann war splitterfasernackt.

Die junge Eigentümerin staunte nicht schlecht, als sie die Stalltüre öffnete und den Kroaten im Adamskostüm erblickte. Der 58-Jährige ergriff sofort die Flucht, während die Frau sofort die Verfolgung aufnahm.

Nachdem er in ein Auto stieg und davonraste notierte die Besitzerin das Kennzeichen. Der Mann konnte relativ schnell ausgeforscht werden.

Esel angebunden und mit Semmel Gefüttert
Bei der Einvernehmung gab der 58-Jährige an, in der Nähe als Bauarbeiter gearbeitet zu haben. Er hätte den Esel nur streicheln wollen. Wie die „Krone“ berichtet, soll der Verdächtige eines der Tiere am Gehege angebunden und mit einer Semmel gefüttert haben.

Der Mann wurde bei der Staatsanwaltschaft St. Pölten und der Bezirkshauptmannschaft Sankt Pölten angezeigt. Ihm wird Tierquälerei vorgeworfen.

Teile diesen Beitrag: