Start Unterhaltung Lifestyle Österreicher meiden Türkei – andere Mittelmeerländer und Fernreisen im Trend
SOMMERURLAUB

Österreicher meiden Türkei – andere Mittelmeerländer und Fernreisen im Trend

Sommerurlaubsdestinationen 2017
(FOTO: zVg.)

Im Gegensatz zum Vorjahr rutschte die Türkei bei den Buchungen vom 6. auf den 15. Platz. Terrorangst und die politische Lage lassen die Beliebtheit andere Urlaubsdestinationen in die Höhe schießen.

Während 2015 die Türkei bei den Österreichern Reiseziel Nummer zwei war, so war bereits im Vorjahr ein Abfall auf den sechsten Platz zu bemerken. Heuer ist die Situation noch schlechter, aktuell befindet sich die Türkei bei der Anzahl an Buchungen auf dem 15. Platz.

LESEN SIE AUCH: Sommerurlaub: In diesen Ländern ist euer Euro am meisten wert (INTERAKTIVE KARTE)

Jedes Jahr aufs Neue suchen Österreicher nach einem Urlaubsland in dem das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Hier eine Liste der Schnäppchendestinationen:

 

Österreicher weichen daher vermehrt auf andere Reiseziele aus. Vor allem andere Mittelmeerdestinationen wie etwa Griechenland, Spanien, Kroatien, Italien und Zypern profitieren von diesem Negativtrend für die Türkei.

Gleichzeitig wollen auch immer mehr Menschen in die Ferne reisen. Im Durchschnitt jeder dritte Österreicher, was einen Anstieg um fünf Prozent im Gegensatz zum Vorjahr bedeutet.

LESEN SIE AUCH:

 

Dies liege vor allem an den immer besser werdenden Flugverbindungen und immer günstigeren Angeboten. Vor allem Thailand und Südafrika stehen heuer hoch im Kurs. Das mit Abstand beliebteste Fernreiseziel sind heuer die USA, gefolgt von Thailand, den Vereinigten Arabischen Emiraten, der Dominikanischen Republik, den Malediven, Mauritius und Afrika.