Start Aktuelles
INFIZIERT

Österreich: Skandal wegen bosnischen Corona-Bus

BUS_FAHRT_MANN_HALTESTELLE.jpg
FOTO (iStock)

Bereits am Mittwoch soll der COVID-19- infizierte Mann mit dem Linienbus “Evropa” von Bosanska Krupa nach Graz gefahren sein.

Wie die Sanitätsdirektion Steiermark und die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) gestern informieren, dürfte sich ein auf Corona positiv getesteter Passagier am 11. November 2020 in dem Linienbus Evropa von Bosanska Krupa (Bosnien) nach Graz befunden haben.

Die Busfahrtdaten im Detail:
Linienbus Evropa Tours, Abfahrt 11.11.2020 Bosanska Krupa um 9.00 Uhr, Ankunft Graz um 16.00 Uhr, Reihe 5

Gesundheitshotline bei Symptomen anrufen:
Vier weitere Fahrgäste, die ebenfalls mit diesem Reisebus gefahren sind, werden gebeten, auf ihren Gesundheitszustand aufzupassen und große Menschenansammlungen zu meiden. Sollten gewisse Symptome wie plötzlicher Verlust des Geschmacks-/Geruchssinnes, Halsschmerzen, Husten, oder Kurzatmigkeit auftauchen, ruft die Gesundheitsnummer 1450 und die zuständige Bezirksverwaltungsbehörde an.

Wie finden Sie den Artikel?