Start NEWS CHRONIK Pflegerin warf Familienhund vom Balkon!
NIEDERÖSTERREICH

Pflegerin warf Familienhund vom Balkon!

Hund
Die Rumänerin wurde nun wegen Tierquälerei angezeigt! (FOTO: Symbolbild iStock)

Im Mostviertel warf eine 35-Jährige den Familienhund vom Balkon, weil er sich nicht mit ihrem Haustier vertrug.

Die 35-jährige Rumänin betreute eine Familie, die einen Hund hat und sie selbst durfte ihren Vierbeiner auch mitnehmen. Leider vertrugen sich die beiden aber nicht und das führte zu Stress.

Laut eines „Heute“ Berichts hatte die Balkanesin das Drama im Dezember 2017 satt und warf den Mischlingshund der Familie aus drei Meter Höhe, dabei brach sich dieser ein Bein. Experten stellten beim Prozess fest, dass der kleine Vierbeiner insgesamt zwei Mal vom Balkon geworfen wurde.

Die Angeklagte zeigte Reue und betonte:“ Ich mache sowas nie wieder“. Das derzeitige Urteil lautet zwei Monate bedingter Haft (nicht rechtskräftig).