Start News
Achtung

Polizei warnt vor zunehmenden Einbrüchen

FOTO: iStock/MattGush

Mit Herbstbeginn und der frühen Dunkelheit beginnt die Einbruchsaison. Während die Zahl der Eigentumsdelikte mit den Corona-Maßnahmen, vor allem mit Quarantänen und Grenzkontrollen zurückging, wurde in diesem Jahr bereits wieder das Meldeniveau von 2019 erreicht.

Im Bereich der Einbrüche, dazu gehören Einbrüche in Wohnungen, Garagen und Keller, verzeichnet das Bundeskriminalamt derzeit einen Anstieg von 20 bis 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Die Polizei wird daher in den Herbst- und Wintermonaten dieses und des nächsten Jahres besondere Maßnahmen gegen diese Straftaten ergreifen. Kriminelle müssen gefasst und durch spezielle Analysemethoden sowie schnelle Such- und Ermittlungsschritte abgeschreckt werden.

„Ein starker uniformierter Auftritt im Streifendienst ist der Grundstein der polizeilichen Bemühungen“, erklärt das Bundeskriminalamt.

Gleichzeitig kann aber auch die Bevölkerung einen wichtigen, wenn nicht den effektivsten Beitrag zur Einbruchsprävention leisten. Seien Sie also immer wachsam.

Wie finden Sie den Artikel?