Start NEWS PANORAMA Priyanka Chopra Jonas unterstützt die Non-Profit-Organisation einer Wiener Kroatin
ICDO

Priyanka Chopra Jonas unterstützt die Non-Profit-Organisation einer Wiener Kroatin

Skinclusion
International Cultural Diversity Organization (ICDO), Priyanka Chopra Jonas, Obagi Medical und Project Implicit starten die #SKINCLUSION Initiative zur Förderung von Vielfalt und Inklusion. (FOTO: Twitter - OBAGI - #Skinclusion)

Am 8. März 2019 hat die ICDO, eine Non-Profit-Organisation mit Sitz in Wien, in Partnerschaft mit Priyanka Chopra Jonas, der Obagi Medical Pharmafirma und Project Implicit (NPO) aus den USA die neue globale Initiative #SKINCLUSION in New York erfolgreich gelauncht.

Die Initiative ist darauf ausgelegt, globalen Dialog über Vielfalt und Inklusion anzuregen, indem Personen weltweit dazu aufgefordert werden, über ihre eigenen unbewussten Vorurteile – besonders in Hinsicht auf Hautfarbe – zu sprechen. Schauspielerin, Produzentin und Aktivistin Priyanka Chopra Jonas, die sich seit 20 Jahren für Diversität und Inklusion einsetzt, ist die Markenbotschafterin dieser Initiative.

„Obagi’s Engagement für Vielfalt und Inklusion steht im Einklang mit unserer Mission das Verständnis zu fördern, dass kulturelle Vielfalt und Verschiedenheit eine Gesellschaft in jeder Hinsicht stärken“, sagt Josipa Palac, Präsidentin und Geschäftsführerin der ICDO.

Am 8. Mai 2019 startete die Initiative offiziell in New York mit einer Podiumsdiskussion, die von leitenden Expertinnen in verschiedenen Fachgebieten geführt wurde. Diese drehte sich um zwei der Grundwerte, mit welchen sich die ICDO identifiziert: kulturelle Vielfalt und Akzeptanz. Zusammen mit Jamie Castle, Präsidentin von Obagi Medical, Priyanka Chopra Jonas, Botschafterin der Initiative, Dr. Elizabeth Haines, Präsidentin des Projekts Project Implicit und Dr. Jeanine B. Downie, MD, FAAD, Direktorin der Image Dermatology P.C. nahm Josipa Palac, Präsidentin der ICDO, an der Diskussion teil.

Die Diskussion offenbarte, dass jede Perspektive auf einzigartige Weise dazu beiträgt eine inklusivere, sozial integrative und vielfältigere Welt zu kreieren. Die ICDO leistet mit ihrer kulturellen Expertise, die sie durch viele erfolgreiche interkulturelle Projekte in verschiedenen Teilen der Welt gesammelt hat, ihren Beitrag dazu.

„Wir sind zusammengekommen, weil wir an eine Welt glauben, in der kulturelle Vielfalt gefeiert und geschätzt wird. Dass diese Vielfalt geschützt wird, empfinden wir als eine Notwendigkeit für eine bessere und inklusivere Zukunft,“ sagt Josipa Palac, Präsidentin und Geschäftsführerin der ICDO.

SKINCLUSION
FOTO: Twitter Priyanka Daily – At the launch of #SKINCLUSION

Priyanka Chopra Jonas, Botschafterin der #SKINCLUSION Initiative betonte während der Podiumsdiskussion die Wichtigkeit des Einsatzes der ICDO für kulturelle Vielfalt:

„Wir alle haben die Macht, selbst die Veränderung zu sein, die wir in der Welt sehen wollen. Es beginnt damit, dass wir uns selbst verstehen und bewusste Entscheidungen in allen Lebensbereichen treffen… damit, wie wir die Welt sehen und wie wir mit anderen interagieren bis zu den Marken, die wir unterstützen. Bitte schließt euch mir an und nehmt teil an der globalen Konversation über Vielfalt und Inklusivität und unterstützt die bedeutungsvolle Arbeit von Project Implicit und der ICDO. Es liegt an uns, bewusst, unerschrocken und schön zu sein,“ so Priyanka Chopra Jonas.

Für ICDO ist die Kampagne auch deswegen wichtig, weil für jede Social-Media-Aktion, die mit #SKINCLUSION durchgeführt wird, spendet Obagi 1 USD zur Unterstützung von ICDO und Project Implicit, bis zu einer Gesamtsumme von 150.000 USD.

Die #SKINCLUSION Initiative wurde in Amerika augenblicklich als ein einzigartiges Projekt erkannt. Sie wurde von den großen Medien wie Forbes, People Magazine, O Magazine, Today Show, Yahoo und vielen mehr unterstützt.

Über die ICDO: Die International Cultural Diversity Organization (ICDO) ist eine Non-Profit-Organisation mit dem Hauptsitz in Wien. Sie hat sich der Förderung von kultureller Vielfalt und Interkulturalität, und der Stärkung des Verständnisses von verschiedenen kulturellen Ausdrücken und Werten verschrieben. Das Ziel der ICDO ist es, kulturelle Interaktion zu inspirieren, Menschen einander näherzubringen und kulturelle Lücken zu schließen. In Wien veranstaltet die ICDO jährlich das Event “Long Nights of Interculturality”, mit dem Ziel, Unterschiede zwischen verschiedenen Kulturen hervorzuheben und interkulturellen Dialog zu fördern.

Vorheriger ArtikelWie Wettanbieter und Buchmacher Spielsüchtigen aus der Sucht helfen
Nächster ArtikelNeues Klimademo-Schockvideo: Mann fast von Polizeiauto überrollt (VIDEO)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!