Start Allgemein
EUROPÄISCHE LÖSUNGSSCHRITTE UNTER KRITIK

Putins Botschaft für Europa

(Foto: EPA-EFE/ Sergei Bobylev/TASS Host Photo A)

„Wenn den russischen Öl- und Gasexporten Preisbeschränkungen auferlegt werden, wird der Westen wie ein Wolfsschwanz in einem russischen Märchen einfrieren.“, sagte der russische Präsident Wladimir Putin auf einem Wirtschaftsforum in Wladiwostok.

Wie Reuters berichtete, sagte Putin, dass die europäischen Aufrufe zur Begrenzung des russischen Gaspreises „dumm“ seien und zu höheren globalen Preisen und wirtschaftlichen Problemen in Europa führen würden.

Zur Erinnerung: G7-Mitglieder haben bereits ihre Pläne angekündigt, eine Obergrenze für russische Ölexporte einzuführen, was auch die Fähigkeit Russlands einschränken könnte, Tanker aus Nicht-G7-Ländern zu sichern. Russland würde seine Lieferverträge aufgeben – wenn der Westen seine Pläne durchzieht.

– Wird es politische Entscheidungen geben, die den Verträgen widersprechen? Ja, wir werden sie nicht erfüllen. Wir werden nichts liefern, was unseren Interessen zuwiderläuft, sagte Putin.

– Im Fall der europäischen Preisdeckel für russische Energieexporte sagte er, ,,wir werden kein Gas, Öl, Kohle, Heizöl liefern. Wir werden nichts liefern!” – erklärte er.

Wir erinnern Sie daran, dass Russland nach Saudi-Arabien der zweitgrößte Ölexporteur der Welt ist. Bisher hat Europa etwa 40 Prozent Gas und 30 Prozent Öl aus Russland importiert.

Putin sagte, Deutschland und westliche Länder seien schuld daran, dass die Gaspipeline Nord Stream 1 nicht in Betrieb sei, und dass die Ukraine und Polen beschlossen hätten, andere Gasrouten nach Europa abzuschneiden.

Europa steht vor einer Brennstoffkrise im Winter und einem starken Anstieg der Energierechnungen, nachdem Gazprom die Gaslieferungen über Nord Stream 1 vollständig eingestellt hat.

Wie finden Sie den Artikel?