Start News Sport Massenschlägerei beim Belgrad-Derby zwischen Roter Stern und Partizan (VIDEO+FOTOS)
BRUTALE AUSSCHREITUNGEN

Massenschlägerei beim Belgrad-Derby zwischen Roter Stern und Partizan (VIDEO+FOTOS)

FOTO: zVg.

Beim Belgrad-Derby zwischen Roter Stern und Partizan kam es gestern zu brutalen Ausschreitungen. Bei der Massenschlägerei wurden 17 Personen verletzt.

Am Platz endete das blutige Belgrad-Derby zwischen Roter Stern und Partizan mit 1:1, auf der Tribüne hingegen mit 17 Verletzten. Berichten zufolge kam es im Block der Partizan-Fans zu Ausschreitungen, woraufhin die Polizei den Sektor stürmen musste.

LESEN SIE AUCH: Krawalle: Das ist Kroatiens Strafe durch die UEFA

  

Die UEFA-Disziplinarkommission hat auf die Vorkommnisse im EM-Spiel Kroatien gegen Tschechien in St. Etienne reagiert. Der kroatische Fußball-Verband HNS muss die Krawalle der eigenen Fans bei der EM 2016 teuer bezahlen.

 

 

Regelmäßig kommt es seit Jahren zu Ausschreitungen zwischen den beiden Belgrader Klubs. Diesmal sollen aber Anhänger desselben Clubs aufeinander losgegangen sein. Rivalisierende Partizan-Fan-Gruppen sollen aufeinander losgegangen sein, während die Ultra-Gruppe „Young Boys“ versucht haben soll die verfeindeten Ultras von „Alcatraz“ abzulösen.

Zur Massenprügelei kam es bereits zu Beginn des Spiels, woraufhin die Polizei einschritt und eine Gruppe blutüberströmter und teilweise entkleideter Männer aus dem Partizan-Stadion geleitete.

FOTO: zVg.

Auf der nächsten Seite gibt es weitere Videos und Fotos