Start News Sport
Gleichberechtigung Fußball

„Schönste Fußballerin der Welt“ teilt bewegende Nachricht in den sozialen Medien (VIDEO)

FOTO: HNS/ Drago Sopta

Mit einer wichtigen Nachricht wandte sich Ana Maria Markovic an ihre Follower:innen.

Die 22-jährige Kroatin, die als „schönste Fußballerin der Welt“ bekannt ist, teilte vor kurzem ein bewegendes Video in den sozialen Medien. Das Thema liegt ihr sehr am Herzen, wie sie berichtet.

„Als Erstes möchte ich sagen, dass ich sehr stolz bin, für mein Land zu spielen. Die Liebe zum Fußball und zu meinem Land hat keinen Preis. Ich habe nie um des Geldes Willen Fußball gespielt und werde es auch nie tun“, sagt Ana in ihrem Video und kommt gleich daraufhin auf die fehlende Gleichberechtigung im Profifußball zu sprechen.

Forderung Gleichberechtigung

1,1 Millionen Menschen folgen der attraktiven Fußballerin auf Instagram. Da sie mit ihrem Video ein großes Publikum erreicht, möchte sie sich für eine Veränderung einsetzen: „Ich werde immer mit ganzem Herzen für Gleichberechtigung kämpfen. Wir alle, ob Mann oder Frau, müssen jetzt dafür kämpfen, dass der Männerfußball mit dem Frauenfußball gleichgestellt wird.“

Es ist eine „einmalige Chance“, die „tolle Bewegung im Frauenfußball“ zu nutzen und jetzt zu handeln, erklärt Ana. Mit ihrem Appell möchte sie die Beteiligten und alle Menschen weltweit dazu animieren, sich für die Wertschätzung des Frauenfußballs und die damit verbundene Gleichberechtigung einzusetzen. Beinahe 50 Tausend Likes sammelte ihr Clip bisher und erhielt jede Menge Zuspruch.

Wie finden Sie den Artikel?