Start Infotainment Kurios
KREATIVE LÖSUNG

Skurriles TikTok-Video zeigt: So tun es Mormonen trotz Sex-Verbot

(FOTOS: Screenshots TikTok-Video/@funeralpotatoslut)

Eine ehemalige Mormonin zeigt auf TikTok, wie junge Mormonen es schaffen, Sex vor der Ehe zu haben, ohne Sex zu haben…

Die Mormonen sind eine christliche Glaubensgemeinschaft, die neben der Bibel auch das Buch „Mormon“ als Glaubensbuch ihrer Religion ansehen. Die Mormonen entstanden 1830 in den USA und haben mittlerweile weltweit rund 15 Millionen Anhänger. Die Glaubensgemeinschaft hat eine Reihe von skurrilen Regeln. Sie dürfen etwa im Sommer kein Fleisch essen, auch Alkohol, Zigaretten, Tee und Kaffee sind strengstens verboten. Und, wie in vielen anderen Religionen ist Sex vor der Ehe nicht gestattet. Doch junge Mormonen haben eine Lösung gefunden, um diese Regel zu umgehen…

(Kein) Sex vor der Ehe
Die sexuelle Moral ist ein wichtiger Punkt bei den Mormonen. Die Kirche verlangt von ihren Mitgliedern, dass sie vor der Eheschließung auf alle sexuellen Aktivitäten verzichten. Dazu gehört übrigens auch das Ansehen von Pornos, Petting und Selbstbefriedigung. Doch junge Mormonen haben eine Art Schlupfloch in der Regelung gefunden, um vorehelichen Sex zu haben, ohne „wirklich“ Sex zu haben.

Eine ehemalige Mormonin verriet in einem TikTok-Video, wie die Anhänger ihrer Glaubensgemeinschaft das „Soaking“ für sich entdeckten. Dabei wird der Penis in die Vagina eingeführt, jedoch im Gegensatz zum richtigen Akt, nicht bewegt. Es fehlt also die Reibung und damit der eigentliche Sex. Doch wie kann man diese Reibung nun ersetzen? Die Paare bitten – aufgepasst!!! – einen Freund oder eine Freundin, auf dem Bett herumzuspringen, um so das Paar zu bewegen. Wie das aussieht, seht ihr auf der nächsten Seite.

Wie finden Sie den Artikel?