Start LIFESTYLE So lässt Tee graue Haare verschwinden
OHNE CHEMIE

So lässt Tee graue Haare verschwinden

TEE_HAARE_PAAR
(FOTO: iStock)

Das erste graue Haar entdeckt? Eines kann man ja noch verstecken oder ausreißen, aber wo eines ist, da sind bald mehrere. Wir enthüllen das Tee-Geheimnis, wie man auf ganz natürliche Art und Weise sich die Haare färben kann.

Haare färben mit Tee? Alles, was ihr dazu brauchst, sind zwei Teebeutel – Kamille für blondes Haar, Rooibos für Rothaarige und schwarzen Tee für Brünette sowie dunkles Haar – zudem 0,5 Liter Wasser. Mindestens eine halbe Stunde ziehen lassen, filtern und Teeblätter etwas ausdrücken. Anschließend den Aufguss abkühlen lassen die Mischung in ein Fläschchen mit Sprühaufsatz füllen und vor jedem Gebrauch gut schütteln.

Die Tönung wird auf das frisch gewaschene, handtuchtrockene Haar aufgesprüht und mit den Händen eingearbeitet. Anschließend gleich die Hände waschen, da die Farbe auch in die Haut einzieht. Bei kurzen Haaren dauert die Behandlung nur ein bis zwei Minuten. Die Tönung in längeren Haaren zu verteilen, kann bis zu 15 Minuten dauern. Daher ist es ratsam, Gummihandschuhe zu tragen. Neben der Farbauffrischung, sorgt die Tee-Spülung auch für Glanz, da diese den pH-Wert des Haars herabsetzt und sich so die Haaroberfläche glättet. Am besten wird die Haartönung aufgenommen, die frei von Pflegerückständen sind. Daher empfiehlt es sich, sie vor der Tönung mit alternativen Methoden zu reinigen wie sanftes, silikonfreies Babyshampoo.