Start NEWS PANORAMA Streit um Ecstasy: Serbe würgte Ex-Freundin während Autofahrt
IM DROGENRAUSCH

Streit um Ecstasy: Serbe würgte Ex-Freundin während Autofahrt

In Wien wurde eine Frau wegen Drogen gewürgt
Die Lenkerin wurde während der Autofahrt, wegen Ecstasy-Tabletten, gewürgt! (Symbolbild FOTO: iStock)

Am Sonntag gegen 10.30 Uhr Vormittags haben zwei Ex-Lebensgefährten in Wien Brigittenau um Drogen gestritten. Der Konflikt eskalierte in einer brutalen Würge-Attacke.

Laut der Polizei saß eine 28-Jährige am Steuer und hatte mehrere Ecstasy-Tabletten bei sich. Der Beifahrer, ihr 25-jähriger Ex-Partner, wollte diese unbedingt für sich haben.

Der Mann fing an sie zu würgen und forderte sie erneut auf, ihm „das Gift“ zu geben. Vor Wut griff er ihr ins Lenkrad und fragte, ob sie sterben wolle, woraufhin die junge Frau eine Notbremsung einleitete.

Nachdem er das Ecstasy bekam, startete er einen Fluchtversuch. Der Serbe kam aber nicht weit und wurde noch in der Nähe des Fahrzeuges festgenommen. Die Lenkerin musste unterdessen ihren Führerschein, wegen des Lenkens unter Suchtgiftbeeinträchtigung, abgeben und wird sich mit großer Wahrscheinlichkeit vor Gericht verantworten müssen.