Start Infotainment Lifestyle
Möglichkeiten

Von Tausch bis Upcycling: Clevere Ideen für ungeliebte Geschenke

(FOTO: iStock/DLMcK)
(FOTO: iStock/DLMcK)

Die Kunst des Schenkens ist eine wunderbare Geste der Zuneigung, doch manchmal kommt es vor, dass ein Geschenk nicht ganz den persönlichen Geschmack trifft. In solchen Momenten stellt sich die Frage: Was tun mit dem unerwünschten Präsent? KOSMO zeigt Euch Möglichkeiten, wie Ihr Euren unliebsamen Geschenken doch noch ein zweites Leben geben könnt.

Weitergeben oder Tauschen

Informiere Freunde und Familie darüber, dass du das Geschenk nicht benötigst und frage, ob jemand daran interessiert ist. Manchmal gibt es unerwartete Überraschungen, wenn jemand anderes genau nach diesem Gegenstand sucht. Eventuell gibt es auch Gelegenheiten zum Tausch mit anderen, die etwas Passendes haben.

Spenden

Recherchiere nach lokale Wohltätigkeitsorganisationen oder gemeinnützige Einrichtungen, die Sachspenden akzeptieren. Dies könnte eine soziale oder gemeinnützige Organisation sein, die sich über zusätzliche Unterstützung freut. In Österreich gibt es verschiedene gemeinnützige Organisationen, die Sachspenden annehmen: Caritas Österreich, Diakonie, Rotes Kreuz, Sozialmärkte, Tierheime und Secondhand-Läden beziehungsweise Tauschbörsen.

Verkaufen

Plattformen wie Online-Marktplätze oder Secondhand-Shops bieten die Möglichkeit, unerwünschte Geschenke zu verkaufen. Dies kann nicht nur Platz schaffen, sondern dir auch die Möglichkeit geben, das Geld anderweitig zu verwenden.

Upcycling

Überlege, ob das Geschenk in ein DIY-Projekt integriert werden kann. Ein unerwünschtes Buch kann beispielsweise zu einer Buchkunst umgewandelt werden, oder ein ungeliebtes Möbelstück kann mit Kreativität und Farbe aufgefrischt werden. Kleidungsstücke können umgenäht werden. Suche dir Inspiration auf TikTok, Youtube oder Instagram.

Verleihen

Wenn das Geschenk saisonal oder gelegentlich genutzt wird, könntest du es in einem „Gemeinschaftsverleih“ mit Freunden oder Nachbarn teilen. Das reduziert den Bedarf für jeden, bestimmte Dinge zu besitzen.

Geschenktausch oder Wichteln

Organisiere einen Geschenktausch mit Freunden oder Kollegen. Dies ermöglicht es jedem, unerwünschte Geschenke loszuwerden und gleichzeitig etwas Neues zu erhalten. Du kannst die Geschenke auch bis zum nächsten Jahr aufbewahren, um sie dann als Wichtel zu verschenken.

Umgestalten

Kleidungsstücke oder Accessoires, die nicht deinem Stil entsprechen, könnten durch einfache Änderungen, wie das Hinzufügen von Accessoires oder das Nähen, in etwas Passendes verwandelt werden.

Gastgeschenke oder Überraschungspakete

Behalte das unerwünschte Geschenk als potenzielles Gastgeschenk für zukünftige Einladungen oder integriere es in Überraschungspakete für Freunde. Manchmal können solche Geschenke in einem neuen Kontext überraschend passend und geschätzt werden.

Erinnerungen schaffen

Wenn das Geschenk von einer wichtigen Person stammt, könnte es einen sentimentalen Wert haben. Auch wenn es nicht deinem Geschmack entspricht, könnte es als Erinnerung an den Moment oder die Person dienen. Ein Foto oder eine Notiz dazu kann diesen sentimental Wert verstärken.

Das kannst du tun, wenn dein Paket nicht ankommt!

Denke daran, dass es wichtig ist, dass du dich bei der Entscheidung, was mit unerwünschten Geschenken zu tun ist, wohlfühlen solltest. Es ist völlig in Ordnung, verschiedene Optionen auszuprobieren und diejenige zu wählen, die am besten zu dir passt.