Start Infotainment Lifestyle
„DEATHFLUENCERIN“

Wie besiegt man die Angst vor dem Tod? Influencerin Klaudija Krobejša hat die Antwort!

Tipp 4: Stelle dich deinen Ängsten

(FOTO: Instagram/@claudiacrobatia)

„Den Tod zu akzeptieren ist leichter gesagt als getan“, weiß auch die „deathfluencerin“. Daher empfiehlt sie, dass man versucht zu verstehen, wovor genau man eigentlich Angst hat: „Vielleicht davor, wie ihr werdet sterben wirst? Oder habt ihr Angst, dass euer Körper verrottet oder, dass ihr leiden werdet? Oder habt ihr Angst, dass man euch vergisst, wenn ihr nicht mehr da seid?“

Die Angst vor dem Tod würde häufig durch ein Trauma ausgelöst werden, schreibt Krobejša. Etwa durch den Tod eines geliebten Menschen, oder aber einfach durch sehr negative Gedanken zu dem Thema. Doch von diesen Gedanken solle man sich nicht treiben lassen, erzählt die 36-Jährige: „Solche Gedanken helfen nicht, weil die Realität meist anders ist als wir es uns vorstellen. Man kann icht ändern, was passieren wird, aber man hat die Kontrolle über den gegenwärtigen Moment.“

Tipp Nr. 5.

Wie finden Sie den Artikel?