Start Infotainment Lifestyle
„DEATHFLUENCERIN“

Wie besiegt man die Angst vor dem Tod? Influencerin Klaudija Krobejša hat die Antwort!

Tipp 6: Gib zu, dass ewiges Leben langweilig wäre

(FOTO: Instagram/@claudiacrobatia)

Wenn man erkennt, dass der Tod unvermeidlich ist, ändert sich die Lebenseinstellung.“ Dadurch würde man laut Krobejša sowohl die Schönheit im Tod als auch in der Endgültigkeit unserer Existenz auf der Erde erkennen. Wer das nicht glaubt, solle einmal das Konzept der Unsterblichkeit erforschen, etwa am Beispiel des Fabelwesens Vampir. „Ihr werdet dabei feststellen, dass oft gesagt wird, dass sie sich unbedeutend fühlen.“

Erst die Erkenntnis, dass unser Leben eine begrenzte Zeit hat, macht es für uns besonders, so Krobejša: „Gerade weil das Durchschnittsalter des Menschen nur ungefähr 80 Jahre beträgt, sind wir uns sehr bewusst, was wir von unserem Leben erwarten. Als Sterbliche feiern wir das Leben. Es lehrt uns, nicht zu warten, um das zu tun, was wir wollen. Deshalb dürfen wir keine Angst haben, unsere Sterblichkeit zu akzeptieren.“

Quellen und Links:

Wie finden Sie den Artikel?