Start NEWS Chronik Wien: Mann prescht mit 196 km/h durch 60er-Zone
TANGENTE

Wien: Mann prescht mit 196 km/h durch 60er-Zone

Laser-Radarboxen Wien
(Foto: iStock/Symbolbild)

Im Baustellenbereich auf der Tangente in Wien sind derzeit nur 60 km/h erlaubt. Die dort aufgestellte Radarfalle blitzte in den vergangenen Tagen gleich mehrmals.

Die Geschwindigkeitsbeschränkungen auf der A23 dürften viele Autofahrer derzeit vergessen haben, bzw. diese ignorieren. Einige Raser fuhren mit bis zu 140 km/h durch die 60er-Zone.

Den absoluten Rekord knackte jedoch ein Wiener in der Nacht auf Donnerstag. Der Lenker preschte mit unglaublichen 196 km/h am Radar vorbei. Ihm, sowie den anderen Temposündern, droht nun ein Führerscheinentzug.