Wir machen ALLE einen riesen Fehler nach dem Duschen!

HYGIENE

Wir machen ALLE einen riesen Fehler nach dem Duschen!

479
duschen
FOTO: iStockphoto

Teile diesen Beitrag:

Die tägliche Reinigung unserer Haut zählt zu einem wichtigen Teil unserer Hygiene-Routine. Dass wir dabei aber vermutlich einen gravierenden Fehler begehen – dessen sind wir uns gar nicht bnewusst…

Unser Duschverhalten ist ein wichtiger Faktor, der unsere Haut stark beeinflusst. Angefangen bei der Zeit, die wir unter der Brause verbringen bis hin zur Nachbereitung – das individuelle Anpassen an die eigenen Bedürfnisse unseres größten Organs, ist essentiell.

So ist es ausgesprochen wichtig, sich innerhalb von drei Minuten nach dem Duschen mit einer feuchtigkeitsspendenden Lotion einzucremen, da die Poren dann noch geöffnet sind.

Während nämlich viele Frauen viel mehr Zeit verstreichen lassen, bis sie sich nach der Reinigung dann endlich einschmieren, warnen Dermatologen nun vor einem erheblichen Schaden, den wir unserer Haut damit zufügen.

Es ist nämlich mindestens genauso wichtig, wann man sich nach dem Duschen einschmiert, wie die Reinigung selbst. Sobald man die Dusche verlässt, sind unsere Poren durch den Dampf also noch vergrößert und aufnahmefähiger.

Da man die Feuchtigkeit so lange wie möglich in der Haut behalten möchte, sind wir nach dem Duschen auf hydratisierende Cremen angewiesen. Diese müssen wir uns aber innerhalb von drei Minuten nachdem wir die Dusche verlassen habe, auftragen.

Halte daher immer eine Creme in der Nähe deiner Dusche griffbereit.

Teile diesen Beitrag: