Start News Chronik Wirtschaftskammer setzt „Kopfgeld“ auf Bankräuber aus! (FOTOS!)
DONAUSTADT

Wirtschaftskammer setzt „Kopfgeld“ auf Bankräuber aus! (FOTOS!)

RAUB_DONAUSTADT_BANK_BAWAG_RENNBAHNWEG_SCHUSS_NIERE_OPFER_FRAU_KOPFGELD_POLIZEI_WEGA_WIEN_GELD_FOTO
(FOTO: LPD WIEN)

Der maskierte Täter aus Donaustadt ist weiterhin auf der Flucht. Bei seinem Banküberfall schoss er auch eine Kundin nieder.

Wie KOSMO berichtete, ereignete sich in Wien-Donaustadt, ein Raubüberfall mit einer schwerverletzten Frau als Opfer. Am Freitag gegen 10 Uhr vormittags ereignete sich am Rennbahnweg 40 in einer BAWAG-Filiale ein schwerer Überfall auf eine Bank. Der für ein Großaufgebot der Polizei sorgte. Die 58-Jährige erlitt einen Durchschuss, konnte aber stabilisiert werden und ist außer Lebensgefahr.

Die Polizei leitete eine sofortige Fahndung ein und auch die WEGA war mit einem Hubschrauber im Einsatz.

Am Sonntag veröffentlichen Beamte die Fahndungsfotos aus einer Überwachungskamera. Der Täter nutzte die Corona-Krise, um sich mit einer Schutzmaske und Einweghandschuhen zu vermummen. Der Gesuchte soll zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß sein, akzentfreies Deutsch mit leichtem Wiener Dialekt sprechen und auf einem silbernen Rad unterwegs gewesen sein.

Fotos vom Täter sowie weiter Informationen findet ihr auf der nächsten Seite!