Start NEWS PANORAMA Zweite Welle fordert erneuten Lockdown
CORONAVIRUS

Zweite Welle fordert erneuten Lockdown

MASKE_ISOLATION
(FOTO: iStock)

Da die Infektionszahlen erneut zunehmen, verhängt die Regierung erneut drastische Maßnahmen.

Das beliebte Urlaubsziel scheint das Virus nicht in den Griff bekommen zu haben. Am Donnerstag trag der portugiesische Ministerpräsident António Costa vor die Medien und erklärte, dass es ab 1. Juli zu einer erneuten zweiwöchigen Quarantäne kommt.

Demnach gilt: Man darf nur auf die Straße um einkaufen zu gehen, für Arztbesuche oder in die Arbeit. Versammlungen werden erneut verboten, wobei fünf Personen unter Sicherheitsmaßnahmen miteinander sitzen dürfen.

Die einzige wirksame Form, die Pandemie unter Kontrolle zu bringen, ist, dass die Menschen so lange wie möglich zu Hause bleiben und stets die soziale Distanz sowie alle Schutz- und Hygienestandards einhalten“, erklärt Costa.

Bislang wurden in Portugal über40.000 Corona-Fälle bestätigt, wovon 1.500 der Krankheit zum Opfer fielen. Für Österreich gilt eine Reisewarnung nach Portugal.