13 Anzeichen, dass du dich selbst viel zu wenig liebst!

SELBSTKRITIK

13 Anzeichen, dass du dich selbst viel zu wenig liebst!

3032
FOTO: iStockphoto

Es gibt bestimmte Anzeichen dafür, dass du dich ständig in den Hintergrund stellst, und viel zu wenig von dir selbst hältst. Wir verraten dir, um welche Verhaltensmerkmale es sich hier handelt…

Du stellst andere auf ein Podest
Ständig vergleichst du dich mit anderen. Angefangen bei deinem Aussehen bis hin zu deinem Job und deinem Leben im Allgemeinen. Ständig ist in deinen Augen das Gras auf der anderen Seite grüner. Dabei verschließt du den Blick für das, wofür du dankbar sein kannst.

Du ziehst giftige Menschen förmlich magisch an
Du hältst deine Standards niedrig, und gibst dich häufig mit weniger zufrieden, als du verdienst. Ständig findest du dich in zwischenmenschlichen Beziehungen wieder, die dich nur auslaugen, und dir jegliche Energie rauben.

Du hast Angst vor Ablehnung
Weil du viel zu wenig von dir selbst hältst, machst du nie den ersten Schritt. Grundsätzlich gehst du davon aus, dass man dich nur als Belastung ansieht, weshalb du auch nicht glaubst, jemandes Aufmerksamkeit zu verdienen.

Du hasst es, alleine zu sein
Es fällt dir irrsinnig schwer, Zeit mit dir alleine zu verbringen. Es scheint fast so, als wärst du dir selbst einfach nicht genug. Du willst immer von anderen umgeben sein, weil es dir unangenehm ist, allein gelassen zu werden. Der Grund ist, dass du genau dann zu viel Zeit zum Nachdenken hast – und in der Regel fallen dir genau dann, all die Dinge ein, die du anders hättest machen können, was zwangsläufig zu schlechter Laune führt.

Du stellst dich selbst immer hinten an
Kompromissbereitschaft ist das eine, was du aber an den Tag legst, geht weit darüber hinaus. Ständig ist die Meinung der anderen wichtiger, als deine eigene. Du willst es immer allen anderen Recht machen, und bleibst dabei auf der Strecke. Du wirst alles tun, was nötig ist, um ihnen Glück zu bringen, und vernachlässigst dich dabei selbst.

Social Media ist dir viel zu wichtig
Du lädst ein Foto hoch, bekommst aber nicht sehr viele Likes? Sofort zweifelst du an dir selbst, und löschst das Bild daraufhin häufig sogar? Du bist auf die Bestätigung von anderen angewiesen, um dich gut zu fühlen.

Auf der nächsten Seite geht es weiter…