Alsergrund bekommt neues Oberhaupt: Saya Ahmad wird neue Bezirkschefin

NEUES AMT

Alsergrund bekommt neues Oberhaupt: Saya Ahmad wird neue Bezirkschefin

320
Saya Ahmad übernimmt Vorsitz am Alsergrund. (Foto: SPÖ)

Der Alsergrund, der neunte Wiener Gemeindebezirk, hat am Montag eine neue Bezirksvorsteherin erhalten. Saya Ahmad folgt Martina Malyar als Bezirkschefin.

Am Montagabend wurde es bei einer Abstimmung entschieden. Die SPÖ Bezirksrätin Saya Ahmad wurde zur Nachfolgerin von Martina Malyar gewählt, berichtet „Mein Bezirk“.

[crp limit=“1″ heading=“1″ show_date=“1″ cache=“0″ before_list=“

    • “ show_excerpt=“1″ offset=“3″]

Lange Zeit galt Thomas Libich als Kandidat, der diesen Posten übernahmen soll. Doch das Ergebnis spricht für sich: Mit 71 zu 26 Stimmen gegen den langjährigen Bezirksvize konnte sich Ahmad schließlich durch setzen.

Am Wahlergebnis wurde jedoch heftige Kritik geübt. Saya Ahmads Ehemann, Marcus Greme, ist als SPÖ-Parteivorsitzender am Alsergrund angedacht. Die 34-Jährige Ahmad ist seit 2013 Bezirksrätin und SPÖ-Vizeklubchefin des Gemeindebezirk Alsergrund.

[crp limit=“3″ heading=“1″ show_date=“1″ cache=“0″]

Die aus dem Irak stammende Kurdin war ebenso Vorsitzende der SPÖ-Frauen und Pressesprecherin von Gesundheitsstadträtin Sandra Frauenberger. Die derzeitige Bezirksvorsteherin Martina Malyar wird sich offiziell am 25. Juni 2018 zurückziehen.