Start NEWS PANORAMA Ausgangssperre ignoriert: Severina in Belgrad verhaftet
STRAFE

Ausgangssperre ignoriert: Severina in Belgrad verhaftet

(FOTO: zVg.)

Die kroatische Pop-Queen Severina Kojić ist gestern Abend um 21 Uhr in Belgrad verhaftet worden.

Das berichtete gestern kurz vor Mitternacht das serbische Nachrichtenportal “Novosti”. Der Grund der Verhaftung: Die Sängerin missachtete nicht nur die in Serbien gültige Ausgangssperre, sondern fuhr ohne jegliche Erlaubnis mit ihrem BMW durch Belgrad. Noch ist unklar, wieso Severina die Polizeisperre missachtet hat: Serbische Boulevardmedien spekulieren über einen Streit zwischen ihr und ihrem Gatten Igor Kojić

Nachdem die Polizisten vor Ort feststellen konnten, dass Severina für die Fahrt mit dem BMW mit Zagreber Kennzeichen keine Ausnahmegenehmigung hat, wurde sie verhaftet und in die nächstgelegene Polizeistation gebracht. Nach der Bitte um einen “kurzen Prozess”, durfte sie die Polizeistation doch verlassen. Laut dem gleichen Bericht wird sie sich für dieses Vergehen bald vor dem Verwaltungsrichter verantworten müssen.