Start News Panorama Bald keine Staus mehr: Kroatien bald Schengen-Staat
KROATIENGRENZEN WERDEN ABGESCHAFFT

Bald keine Staus mehr: Kroatien bald Schengen-Staat

Kosmo-Kroatien-Grenze
(FOTO: Pixabay)

Der Entscheidungsentwurf über den Beitritt Kroatiens zur Grenzzone wurde heute dem Verfahren der Anhörung des Europäischen Parlaments vorgelegt, und nachdem das EP seine Stellungnahme angenommen hat, wird das Dokument zur endgültigen Entscheidung zwischen den Mitgliedstaaten an den EU-Rat zurückgeschickt.

Wie angekündigt, hat die französische Präsidentschaft des Rates der Europäischen Union heute das Verfahren zur Annahme des Beschlusses über den Beitritt Kroatiens zur Schengen-Grenzzone am 1. Januar 2023 eingeleitet, zeitgleich mit dem erwarteten Beitritt Kroatiens zur Eurozone.

Ein Entwurf eines solchen Schengen-Beschlusses wurde zur Konsultation an das Europäische Parlament verwiesen, und sobald das EP seine Stellungnahme angenommen hat, wird das Dokument zur endgültigen Entscheidung zwischen den Mitgliedstaaten an den EU-Rat zurückgeschickt.

Wenn alles nach Plan läuft, wird dies im Herbst während der tschechischen EU-Ratspräsidentschaft erwartet.