Start Balkan
FESTNAHME

Betrunkener Kroate stiehlt Verkehrszeichen und sorgt für Chaos

(FOTO: iStockphoto/Thomas Stockhausen)
(FOTO: iStockphoto/Thomas Stockhausen)

Die Polizei von Virovitica (Kroatien) hat einen betrunkenen 35-jährigen Mann festgenommen, der mehrere Verkehrsschilder abgenommen hatte und diese mit nach Hause nehmen wollte. Für die Straftat des Diebstahls von Verkehrszeichen droht eine Freiheitsstrafe von bis zu 5 Jahren.

Am Montag, 26. September wurde von der Polizeistreife in Virovitica festgestellt, dass mehrere Verkehrszeichen fehlten. Kurze Zeit später, gegen 00:25, wurden die Polizeibeamten auf einen sichtlich alkoholisierten Mann aufmerksam, der vor sich auf dem Boden mehrere bunte Verkehrsschilder ausgebreitet hatte. Unter den insgesamt 6 vom stark alkoholisierten Mann „erbeuteten“ Verkehrszeichen befanden sich ein STOP-Zeichen und ein Hinweisschild für den Fluss “Odjenica”, wie dortige Medien berichten.

Neben den Verkehrszeichen hatte der Mann mehrere Miniaturflaschen hochprozentigem Alkohol wie Cognac, Pelinkovac-Kräuterlikör und Sliwowitz sowie mehrere Dosen mit Energy-Drinks „auf Lager“, die ebenfalls von der Polizei beschlagnahmt wurden, teilte die Polizeidirektion von Virovitica mit. Medienberichten zur Folge soll der Mann einen Alko-Test verweigert haben.

Da sich der alkoholisierte 35-jährige Mann der Straftat des Diebstahls zum Schaden der Stadt Virovitica schuldig gemacht hat, wurde er festgenommen und nach amtsärztlicher Untersuchung und psychologischer Begutachtung in die Ausnüchterungszelle verbracht.

Wie finden Sie den Artikel?