Start LIFESTYLE Big Beauty-Fails: So falsch sind die Instagram-Profile der Promis wirklich
ALLES FAKE?

Big Beauty-Fails: So falsch sind die Instagram-Profile der Promis wirklich

(FOTO: Instagram/@beauty.false)

Der Account @beauty.false vergleicht Instagram-Bilder von Promis mit unbearbeiteten Schnappschüssen. Und siehe da, auch ein bekanntes, serbisches Popsternchen hat es auf ihren Account geschafft!

Makellose Haut, volle Lippen, perfekte Proportionen: Dass das auf Instagram vermittelte Schönheitsideal oft wenig mit der Realität zu tun hat, dürfte inzwischen kein Geheimnis mehr sein. Wie drastisch manche Influencer und prominente Persönlichkeiten ihre Postings oft bearbeiten, verdeutlicht der Account @beauty.false, der aktuell über eine Million FollowerInnen zählt.

Auf @beauty.false werden Fotos, die von bekannten InfluencerInnen, Models oder Promis gepostet wurden, mit unbearbeiteten Aufnahmen derselben Person verglichen. Mitten unter den Fotos internationaler Promis, findet sich auch die serbische Popsängerin Jelena Karleuša. Wobei diese Ehre, wohl eher unfreiwillig ist…
Auf der nächsten Seite seht ihr, wie die Sängerin ohne Filter und Photoshop aussieht.

@beauty.false macht jedoch nicht nur auf digitale Nachbearbeitung aufmerksam. Mit den Vergleichen wird den Followern auch deutlich gemacht, dass viele Models und Schauspielerinnen ihr Aussehen der plastischen Chirurgie verdanken.

In der Vergangenheit haben Umfragen ergeben, dass die Vermittlung falscher Schönheitsideale auf Social Media vor allem bei jungen Menschen zu dauerhaften Schäden führen kann. Die Medizinerin Neelam Vashi schreibt in einem Gastbeitrag im Magazin JAMA Facal Plastic Surgery davon, dass heutzutage jeder Mensch die Möglichkeit habe, seine Selfies bis zur vermeintlichen Perfektion zu bearbeiten. Diese Entwicklung könne letztendlich zur Dysmorphophobie, einer Störung der Selbstwahrnehmung, führen, so Vashi.

Auf der nächsten Seite seht ihr ein paar Beispiele, wie drastisch manche Stars ihre Bilder nachbearbeiten.