Start Unterhaltung Lifestyle Die ersten Hits der heutigen Balkan-Megastars (VIDEOS)
ESTRADA

Die ersten Hits der heutigen Balkan-Megastars (VIDEOS)

Ersten Hits der Balkanstars
(FOTO: zVg.)

Die Musikszene am Balkan ist voller Sängerinnen und Sängern, jedoch hat es nur eine Handvoll in den Star-Olymp geschafft hat.

Aller Anfang ist schwer, so auch für die heutigen Musikgrößen vom Balkan. Manche Vertreter auf dieser Liste hatten das Glück, mit ihrem Erstlingswerk sofort einen Mega-Hit zu landen. Andere wiederum erkämpften sich ihre Karriere hart.

Diese Liste zeigt jene Lieder, welche sich auf Platz 1 der ersten Alben der Estradastars befinden.

ZDRAVKO ČOLIĆ
Die Jahre können dem jugoslawischen Popstar nichts anhaben. Es wirkt gar, als ob er seine Popularität immer noch steigen würde, auch wenn er nicht mehr so aktiv ist, wie vielleicht noch vor einigen Jahren. Sein erstes Album „Ti i ja“ erschien 1975 und „Vagabund“ war die erste Nummer auf seinem Album.

ŽELJKO JOKSIMOVIĆ
Željkos erste Schritte auf größeren Bühnen war bei einem Festival, wo er mit “Pesma Sirena” teilnahm. So wirklich bekannt wurde er allerdings erst mit seinem ersten Album „Amalija“, welches das Lied „7 godina“ eröffnete.

https://www.youtube.com/watch?v=jqBrbxFfYGE

LESEN SIE AUCH: Estrada-Millionäre: So „schwer“ sind Ceca, Šaban & Co.

Auch wenn die Estrada-Stars ungern über ihr wirkliches Vermögen sprechen, so veröffentlichte die Website „Celebrity net worth“ ihren geschätzten Kontostand.

LEPA BRENA
Brena und die Band “Slatki greh” landeten gleich mit dem ersten Album (1981) „Čačak, Čačak“ und dem gleichnamigen Song ihren ersten Mega-Hit.

ACA LUKAS
Aleksandar Vuksanovič, wie der Sänger im wirklichen Leben heißt, traf mit der ersten Nummer „Kuda idu ljudi kao ja“ auf seinem Erstlingsalbum „Ponos i laž“ direkt ins Schwarze.

DRAGANA MIRKOVIĆ
“Luče iz Kasidola”, wie sie von ihren Fans genannt wird, nahm ihre erste Platte „Imam dečka nemirnog” in Belgrad auf und begeisterte Jugoslawien sofort.