Start News Panorama
BOSNIEN

Dubioza Kolektiv gehen in die Politik und gründen politische Partei (VIDEO)

Dubioza Kolektiv (FOTO: Goran Lizdek, Edvin Kalic)

Sie sind eine der erfolgreichsten zeitgemäßen Bands des Balkans.

Obwohl sie immer wieder in Songs betont haben, dass sie mit der Politik im parteipolitischen Sinne nichts zu tun haben wollen, haben die Mitglieder nun scheinbar die Meinung geändert. “Sie haben eine neue Partei gegründet, mit der sie – wie viele Kollegen im Showbiz – nun auch in der Politik Fuß fassen wollen”, schreibt Radio Sarajevo in einem Bericht.

“Wir haben begriffen, dass wir nur dann etwas ändern können wenn wir direkt im politischen System wirken. Songs und Kunst können da nicht viel ausrichten. Die Roboter-Demokratie-Partei (RDP), an der Spitze mit dem Obmann Robi Megabyte, ist die erste Parte, die wir vollkommen unterstützen”, so die Bandmitglieder in einer Aussendung.

Als wichtigste Themne werden der Kampf gegen Cyber-Korruption und die Kriminalität genannt. “Alle Roboter haben gleiche Rechte”, heißt es im Programm der Partei.

Mehr könnt ihr im Video auf der nächsten Seite sehen!

Wie finden Sie den Artikel?