Start NEWS Chronik Eingesperrt im Keller: Kinder wussten nicht, dass andere Menschen existieren! (VIDEO!)
ÖSTERREICHER FESTGENOMMEN

Eingesperrt im Keller: Kinder wussten nicht, dass andere Menschen existieren! (VIDEO!)

Ruinerwold
Jahrelang soll der Wiener, Menschen im Keller festgehalten haben! (FOTO: Screenshot: YouTube BREAKING NEWS 247)

Auf einem abgelegenen Bauernhof soll eine Familie entdeckt worden sein, die eingesperrt in einem Keller lebte. Die mittlerweile erwachsenen Kinder sollen nicht einmal gewusst haben, dass andere Menschen existieren.

In den Niederlanden soll ein 58-Jähriger Österreicher neun Jahre lang mit fünf oder sechs (noch unklar!) Kindern, die mittlerweile erwachsen sind, völlig isoliert im Keller eines Hauses gelebt haben.

Berichten zufolge soll der Vater vor einigen Jahren einen Schlaganfall erlitten haben und daher bettlägerig sein, die Mutter ist verschollen. Der Mann, der bei den Kindern aufgefunden wurde ist soll, laut dem Bürgermeister des Ortes, Roger de Groot nicht der leibliche Vater sein.

Josef, der Österreicher
Laut einem „Kurier“-Artikel soll es sich dabei um einen 58-jährigen Wiener handeln, der als Handwerker von Wien nach Oberösterreich und schließlich in die Niederlande auswanderte. Anwohner sollen ihn als „schroff“ bezeichnet haben. Laut dem „RTV Drenthe“ soll er im niederländischen Ort, Ruinerwold als „Josef, der Österreicher“ bekannt sein.

Weitere Informationen findet ihr auf der nächsten Seite!

Vorheriger ArtikelNatascha Kampusch: “Man hat mich habgierig, mediengeil und verlogen geschimpft!”
Nächster ArtikelAntrag abgelehnt: Rauchverbot kommt auch in Discotheken!
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!