Start Politik
EU & Ukraine

EU sichert der Ukraine fünf Milliarden Euro zu

(FOTO: iStockphoto/artJazz)
(FOTO: iStockphoto/artJazz)

Die Finanzminister der europäischen Union haben in Prag bei dem gemeinsamen Treffen der Ukraine einen Kredit in Höhe von fünf Milliarden Euro zugesichert, damit Schulen, Krankenhäuser und andere Einrichtungen weiterhin ihren Dienst verrichten können.

Der Kredit, welcher durch Garantien der EU Länder unterstützt wird ist Teil des Hilfspakets, welches im Mai angenommen wurde und insgesamt neun Milliarden Euro beträgt.

Die erste Millarde geht im August an die Ukraine. Nach den Worten des tschechischen Finanzministers Zbinjek Stanjura wird man in den nächsten Sitzungen entscheiden, wann die nächsten drei Milliarden in Kredite und Garantien umgewandelt werden.

Die Minister haben auch langfristige Optionen einer Finanzhilfe für die Ukraine ausgearbeitet, wie etwa für den Aufbau und die Zukunft des Landes, sowie mögliche kurzfristige Investitionen, berichtet Reuters.

Im Bericht der Weltbank, der ukrainischen Regierung und der europäischen Kommission veröffentlicht wurde, wird angegeben, dass die Ukraine bis zum 1. Juni einen finanziellen Schaden im Wert von 97 Milliarden Dollar in Folge des Krieges erlitten hat und dass der Wiederaufbau des Landes bis zu 350 Milliarden Dollar kosten könnte.

Wie finden Sie den Artikel?