Start NEWS Faschisten verschandeln Friedhof in Mostar (FOTO)
PARTISANENDENKMAL

Faschisten verschandeln Friedhof in Mostar (FOTO)

Partisanenfriedhof Mostar
(FOTO: zVg.)

Die Gemeindearbeiter von Mostar, welche für die Instandhaltung von Parks und Friedhöfen zuständig ist, stieß heute morgen auf Graffitis, bestehend aus faschistischen Symbolen.

Der Partisanenfriedhof in Mostar ist ein nationales Denkmal von Bosnien und Herzegowina, erbaut im Jahre 1965. Auf eine Fläche von 5.000 Quadratmetern befinden sich rund 810 Grabsteine, welche Steinplatten der während des Zweiten Weltkrieges zerstörten Häusern der Stadt sind.

LESEN SIE AUCH: Jüdischer Friedhof in Wien mit Hakenkreuzen beschmiert

Der jüdische Friedhof wurde, laut Israelitischer Kultusgemeinde, mit Nazi-Schmierereien geschändet. Nun erstattet die Gemeinde Anzeige gegen unbekannt.

In den vergangenen Jahren war das Denkmal bzw. der Friedhof immer wieder Opfer von Verschandlungen und Zerstörung , so auch dieses Mal, einen Tag vor den Feierlichkeiten zum „Tag der Befreiung von Mostar“, welche durch die antifaschistischen Organisationen veranstaltet werden.

Heute Morgen verständigten die Parkarbeiter die Polizei, jedoch gab es bisher weder seitens der Exekutive, noch des Innenministeriums eine Stellungnahme.

Vorheriger ArtikelGeringfügige Beschäftigung birgt „ein gewissen Maß an Missbrauch“
Nächster Artikelmedicare: Dauerhafte Haarentfernung mit IPL
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!