Start NEWS Chronik Fatale Schießerei in Berlin: 3 Serben von 29 Kugeln getroffen (FOTOS)
DEUTSCHLAND

Fatale Schießerei in Berlin: 3 Serben von 29 Kugeln getroffen (FOTOS)

(FOTOS: Twitter-Screenshots)

In der Berliner Müller Strasse ereignete sich gestern Nacht eine Schießerei vor einer Shisha-Bar. Dabei wurden drei Personen aus Novi Pazar (Serbien) verletzt.

Die drei Opfer wurden sofort ins Spital gebracht, während man noch weiterhin nach dem Täter sucht. Die deutsche Staatsanwaltschaft erklärte in einer ersten Aussendung, dass insgesamt 29 Kugeln vor der Bar abgegeben wurden. Das gesamte Gebiet rund um das Lokal wurde gesperrt. „Das Tatmotiv ist bisher noch nicht bekannt“, fügte Martin Steiner, Pressesprecher der Staatsanwaltschaft hinzu.

Lebensgefährlich verletzt, 1 Toter?
Bisher weiß man nur, dass es sich bei den drei lebensgefährlich verletzten Personen um serbische Staatsbürger handelt. Eines der Opfer wurde von sieben oder acht Kugel in den Oberkörper getroffen.

Gerüchten zufolge soll einer der drei Männer bereits seinen Verletzungen erlegen sein. Dies wurde bisher noch nicht offiziell bestätigt.

Fotos vom Tatort findet ihr auf der zweiten Seite!