Start NEWS PANORAMA Gazi-Husrev-Beg-Medresa feiert 480-jähriges Bestehen
JUBILÄUM

Gazi-Husrev-Beg-Medresa feiert 480-jähriges Bestehen

gazi-husrev-beg-medresa
(FOTO: Wikimedia Commons/MOs810)

Die Medresa wurde am 8. Jänner 1537 gegründet und ihr Gründer ist kein anderer als eine der größten Persönlichkeiten der bosnischen Geschichte, Gazi Husrev Beg.

Zuerst wurde die Medresa nach Husrev Begs Mutter, Seldžuka, Tochter des Sultans Bayezid II. benannt. Später wurde sie unter dem Namen Kuršumlija bekannt. Das Gebäude selbst wurde als Zentrum für die Wissensaneignung geplant, weshalb als Erbauungsort auch das Herz der Stadt Sarajevos ausgewählt wurde.

LESEN SIE AUCH: Sarajevo: Mehrere Hundert jahre alte Gebetsteppiche gerettet (FOTOGALERIE)

Die Autoren der Ausstellung Kenan Šurković und Haris Dervišević arbeiteten mehr als sieben Monate an diesem Projekt, mit dem Ziel das kulturelle Erbe der Moscheen der bosnisch-herzegowinischen Hauptstadt zu schützen.

Mit der Erbauung wurde der damals führende Architekt des Osmanischen Reiches, Adjem Esir Ali beauftragt. Am Bau selbst arbeiteten Arbeiter aus Dubrovnik, sowie aus der heutigen Hauptstadt Bosnien-Herzegowinas. Fertiggestellt wurde die Medresa vor 480 Jahren und war bereits von Anfang an ein Wahrzeichen der Stadt Sarajevo.

Gazi Husrev Begs Bauwerk ist Teil seiner Waqf (der frommen Stiftung) für die zukünftige religiöse, kulturellen und edukativen Entwicklung Bosniens.

In der Medresa selbst arbeiteten nur die besten Professoren der Zeit, weshalb sie als eine der besten Bildungseinrichtungen zur Zeit des Osmanischen Reiches galt. Nicht nur das Lehrpersonal war auf höchstem Niveau, sondern auch der Komfort, welchen die Schüler der Medresa genossen und jeder Absolvent hatte später eine hohe Position als Professor, Wissenschaftler, Akademiker, Bürgermeister, Diplomat, Minister oder ähnliches inne.

Das Gebäude besteht aus zwei Teilen, einem für die Ausbildung von Männern und einem die von Frauen. Selbstverständlich mit all den dazugehörigen Unterrichtsräumen, Büros und Unterkünften.