Start Infotainment Lifestyle Hanuma kocht: Mango-Cheesecake im Glas
REZEPT

Hanuma kocht: Mango-Cheesecake im Glas

Hanuma_kocht_Rezept_Foodblock_mango_cheesecake_im_glas
(FOTO: Hanuma kocht)

Foodbloggerin Elma Pandžić verzückt ihre Follower in ihrem zweisprachigen Blog “Hanuma kocht” regelmäßig mit Rezepten aus ihren beiden Heimaten – Österreich und Bosnien-Herzegowina.

Keine Butter, keine Gelatine, kein Kochen und Warten, bis der Pudding auskühlt, nicht zu süß und nicht zu schwer. Dieses Dessert ist perfekt geeignet für warme Sommertage und euren nächsten Barbecue Abend, weil ihr es Stunden vorher zubereiten könnt, es hübsch fürs Auge ist und eine gelungene Kombination aus cremig, schokoladig und fruchtig-säuerlich. Wie viele Gründe braucht man noch, um es zu probieren?  

Zutaten für 5 mittelgroße (=200 ml ) Dessertgläser
140 g Butterkeks + 1 EL Kakao (=15 g)
250 ml Sahne
250 g Quark (20 % Fett)
120 g Frischkäse
70 g Puderzucker (=3 EL) + etwas Vanille
1 Glas (=125 g) Mangomark/Mangopüree (oder frische, pürierte Mango)

Außerdem (optional):
gehackte Nüsse, Mangostückchen,
Zebra-Schokoröllchen

Zubereitung:

1) Vermischt Butterkeks und Kakao. Mixt die Sahne steif.

2) In einer zweiten Schüssel rührt ihr Frischkäse, Quark, Puderzucker und Vanille cremig. Fügt 3 EL vom Mangomark hinzu und hebt die geschlagene Sahne unter. Füllt die Creme am besten in einen großen Spritzbeutel um.

3) Schichtet die Zutaten wie folgt ins Glas: Butterkeks, Creme, Mangomark, Butterkeks, Creme, Mangomark, Butterkeks, Creme-Tupfen. Bestreut die Tupfen mit gehackten Nüssen, gebt die Mangostückchen und die Zebraröllchen drauf und stellt die Gläser für 1-2 Stunden kühl. Lasst es euch schmecken!