Start NEWS PANORAMA Kroatische Modemarke erobert mit Tito-Symbolen die Welt
NOSTALGIE

Kroatische Modemarke erobert mit Tito-Symbolen die Welt

WearTito - Modelabel
(FOTO: WearTito-Facebook)

Das Modelabel verkauft seine Produkte überall in der Welt und den Erfolg verdankt „WearTitos“ dem Rebranding von sozialistischen Slogans.

„Brüderlichkeit und Einigkeit“, sowie die „Arbeiterbewegung“ sind nur einige der typisch sozialistischen bzw. jugoslawischen Slogans bzw. Symbole, auf welche sich die Marke beruft.

LESEN SIE AUCH: Aus Zagreb verbannt: Marschall-Tito-Platz ist endgültig Geschichte

Die Stadtregierung entschied bei der gestrigen Sitzung und zu später Stunde, dass der Name des Marschall-Tito-Platzes in der Hauptstadt geändert wird. Somit heißt es: “Auf nie mehr Wiedersehen, Tito!”

„Um unsere Produkte auf einem globalem Level zu vertreiben, setzten wir auf eine der bekanntesten Figuren des Balkans – auf Tito. Jedoch möchten wir die Marke nicht mit seiner Person oder seinen Taten gleichsetzen“, so der Firmengründer Dražen Ljubić gegenüber BIRN.

Er fügte hinzu, dass das Label vor allem für alle Mitglieder der sogenannten “neuen Arbeiterklasse” gedacht ist. „‘WearTitos‘ ist für jene Menschen, die die Dinge in ihre eigenen Hände nehmen und nicht darauf warten, dass ihnen die Regierung einen Job findet“, so der Zagreber Ljubić weiter.

Der unvollständige Tito-Stern
Die T-Shirt, Pullover und Hoodies des Labels ziert unter anderem auch der fünfzackige rote Kommunistenstern, der jedoch unvollständig ist.

„Alle, die an der Gründung des Labes beteiligt waren, kamen im ehemaligen Jugoslawien zur Welt und der fünfzackige Stern stellte ein wichtiges Symbol dieser Zeit dar. Allerdings handelt es sich gleichzeitig auch um ein universelles Symbol. Auch der US-Kongress und die Schuhmarke Converse verwenden diesen Stern“, erklärte Ljubić.

LESEN SIE AUCH:

Hinter dem fehlenden Zacken des Sterns steckt eine tiefgründige Botschaft, da dieser jenes fehlende Etwas symbolisieren soll, was der Balkan noch braucht, um Großes zu erreichen.

Auch wenn „WearTitos” bereits 2016 gegründet wurde, so startete die große Marketingkampagne der Firma erst kürzlich. Ein Online-Shop soll die Produkte für Kunden in aller Welt zugängig machen und mehr als 50 Prozent jener, die sich etwas von „WearTitos“ zugelegt haben, bestellten noch einmal.