Start NEWS SPORT Kroatischer Ski-Fahrer entgeht nur knapp schwerem Unglück (VIDEO)
ALTA BADIA

Kroatischer Ski-Fahrer entgeht nur knapp schwerem Unglück (VIDEO)

(FOTOS: YouTube-Screenshot)

Der derzeit beste Riesenslalomfahrer Kroatiens, Filip Zubčić ist einem schweren Unfall während des Rennens in Alta Badia nur um ein Haar entgangen.

Nachdem der kroatische Skifahrer im ersten Durchgang den neunten Platz belegte, fuhr er eine solide zweite Runde. Kurz vor der Ziellinie stand jedoch urplötzlich ein Mann auf der Piste.

Der Mann, der über eine Akkreditierung für das Event verfügte, befand sich aus bisher unbekannten Gründen einfach so auf der Rennstrecke. Zubčić konnte noch im letzten Moment ausweichen und so ein schweres Unglück verhindern.Bei der großen Geschwindigkeit, mit welcher der Kroate unterwegs war, hätte ein Zusammenprall für ihn oder aber den Unbekannten auf der Piste tödlich ausgehen können.

Domagoj Duvnjak: „Mit Kroatien ist man immer ein Favorit, wenn es ins Turnier geht“

FIS bot zweite Fahrt an
Aufgrund des störenden Mannes auf der Piste bot der internationale Ski-Verband an, dass Zubčić die zweite Fahrt zu wiederholen. Der kroatische Ski-Verband entschied sich jedoch dagegen, da sich die Verhältnisse auf der Piste stark verschlechtert hätten. Schlussendlich belegte Zubčić den 10. Rang.

Das Video findet ihr auf der zweiten Seite!