Start News Chronik Kunde schießt Kellner nieder, weil er lange auf sein Essen warten muss...
SCHLIMME BLUTTAT

Kunde schießt Kellner nieder, weil er lange auf sein Essen warten muss (FOTOS)

KELLNER_KUNDE_PISTOLE
(FOTO: Screenshot Youtube/ Marsica Live Video)

Ein Kunde war anscheinend mit der Leistung des Kellers sehr unzufrieden, dass er ihn mitten in einem Restaurant in Pescara nieder schoss.

Am Sonntag schocken blutige Schüsse über Piazza in Pescara ganz Italien. Ein Gast rastete in einem Restaurant mit Bar komplett aus, dass er auf einen 23-jährigen Servicemitarbeiter schoss. Nach der Tat ergriff der Kunde die Flucht. Der junge Kellner befindet sich nun auf der Intensivstation.

Die Bluttat erscheint sehr sinnlos: Wie der „Corriere della Sera“ unter Berufung auf den Wirt schreibt, soll sich der aggressive Kunde über eine zu lange Wartezeit zwischen der Vorspeise und dem zweiten Gang geärgert haben. „Er betrat mit einem Glas Wein das Restaurant und fing an, meinen Angestellten anzuschreien und sich über die Wartezeiten zu beschweren. Er schlug ihn zuerst, dann zog er seine Waffe und schoss“, erzählt der Wirt.

Die Screenshots der Überwachungskamera zeigen, wie sich der Gast über die Theke beugt und auf den Kellner mehrmals schießt. Eine weitere und sehr schockierte Mitarbeiterin wollte den aggressiven Kunden beruhigen, doch die Schüsse fielen bereits. Das Opfer kommt ursprünglich aus der Dominikanischen Republik. „Ich hoffe, dass sich der Junge erholen wird», sagt sein Chef. „Im Moment haben wir noch keine News aus dem Spital.“

Auf der nächsten Seite könnt ihr euch die Fotos ansehen!

Quelle: Heute-Artikel