Start News Sport
Fußball

Marko Arnautovic ist gegen Serbien ÖFB-Kapitän

OEFB_MARKO_ARNAUTOVIC
(FOTO: EPA/Christian Bruna)

In der Vorbereitung auf die bevorstehende Fußball-Europameisterschaft trifft das österreichische Nationalteam in Wien auf Serbien und bereitet sich auf die letzte Begegnung in der Schweiz vor. Unter der Führung von Marko Arnautovic strebt Österreich danach, seine beeindruckende Siegesserie fortzusetzen.

Am Dienstagabend stellt sich das österreichische Fußballnationalteam in Wien der Herausforderung Serbien, ehe es am kommenden Samstag in der Schweiz seine finale Generalprobe vor dem Anpfiff des EM-Turniers in Deutschland absolviert. Mit einem beeindruckenden Rückenwind von fünf aufeinanderfolgenden Siegen sieht sich die Mannschaft gestärkt und bereit, ihre Erfolgsserie im Angesicht der bevorstehenden Herausforderungen weiter auszubauen.

Optimismus trotzt Abwesenheiten

Teamchef Rangnick äußerte sich optimistisch über die bevorstehenden Partien und bekräftigte in der Sendung „Sport am Sonntag“ des ORF, dass man mit einer siegfähigen Mannschaft plant, die Serie weiterzuführen. Die kurzfristige Abwesenheit von Marcel Sabitzer, der nach einem Champions-League-Spiel pausiert, wird durch die Rückkehr von Romano Schmid, der zuletzt Vater geworden ist, ausgeglichen.

Emotionale Bindung

Eine besondere Note erhält das Spiel durch Marko Arnautovic, dessen familiäre Wurzeln in Serbien liegen. Als designierter Kapitän unterstreicht Arnautovic die emotionale Bedeutung der Begegnung, bleibt jedoch professionell: „Es ist nur ein Fußballspiel, und ich möchte dieses Spiel gewinnen.“

Vorbereitung unter erschwerten Bedingungen

Nach den intensiven Regenfällen der letzten Tage musste das Team seine Trainingspläne kurzfristig umstellen und reiste früher als geplant von Windischgarsten nach Wien, um sich im Happel-Stadion auf die bevorstehenden Spiele einzustimmen. Diese Anpassungsfähigkeit und der Zusammenhalt des Teams sind bezeichnend für den Geist, mit dem Österreich in die bevorstehenden sportlichen Herausforderungen geht.