Start NEWS CHRONIK Massenschlägerei vor Club Village: Mann mit Auto gerammt und mit Golfschläger verprügelt
FAVORITEN

Massenschlägerei vor Club Village: Mann mit Auto gerammt und mit Golfschläger verprügelt

(FOTO: Google Maps-Screenshot)

In der Nacht auf Sonntag ereignete sich vor dem bekannten Balkan-Club „Village“ in Wien-Favoriten eine brutale Massenschlägerei. Insgesamt wurden vier Personen festgenommen.

Nach einer Geburtstagsfeier kam es vor der Balkan-Disko zu einer blutigen Auseinandersetzung. Aus bisher ungeklärter Ursache gerieten zwei Gruppen in einen Streit, woraufhin eine Rauferei entstand. Unter anderen fügten sie sich gegenseitig Schnittwunden mit einer abgebrochenen Flasche, einen offenen Nasenbeinbruch sowie eine Platzwunde am Hinterkopf zu.

Mit Auto angefahren
Wie der ORF weiter berichtet, wurde einer der jungen Männer, der vor der Schlägerei flüchtete, kurz darauf absichtlich am Gehsteig mit einem Auto angefahren. Laut Polizeisprecher Paul Eidenberger wurde das Opfer in der Daumegasse mit einem Pkw gegen einen Zaun gedrückt.

Daraufhin sollen die Angreifer mit einem Golfschläger auf den 24-Jährigen eingeschlagen haben. Das Opfer erlitt einen Unterschenkelbruch. Die Polizeibeamten, die sich bereits vor dem „Village“ befanden, hörten die Hilferufe eines 24-Jährigen unweit des Lokals. Sie eilten dem Mann zu Hilfe.

Vier Männer festgenommen
Die Polizei hielt kurz nach dem Zwischenfall das beschriebene Auto, einen roten Seat, auf. Auf der Kleidung der vier Insassen wurden Blutspuren gefunden. Bei den Insassen handelt es sich um einen 19-jährigen Österreicher, sowie drei serbische Staatsbürger im Alter von zwei Mal 18 und einmal 26 Jahren. Alle vier wurden festgenommen.