Start News Panorama Menstruation: „Frauen müssen einfach lernen, ihre Blase besser zu kontrollieren“
FRAGWÜRDIG

Menstruation: „Frauen müssen einfach lernen, ihre Blase besser zu kontrollieren“

FOTO: iStockphoto/instagram.com/ryanwilliams97

Wie wichtig Bildung und ein allgemeines Verständnis für den menschlichen Körper ist, beweist ein Teenager aus Großbritannien, der tatsächlich findet, Frauen sollen sich nicht so anstellen, und einfach lernen, während ihrer Periode ihre Blase besser zu kontrollieren.

Der 19-jährige Ryan Williams erlangte unfreiwillig virale Berühmtheit, weil er der festen Überzeugung ist, dass Frauen während ihrer Periode aus ihrer Blase bluten, und sich einfach nicht kontrollieren können.

LESEN SIE AUCH: Diva Cup: So funktioniert die Menstruationstasse

  

Binden oder Tampons – für die meisten Frauen die einzigen zwei Methoden der Menstruationshygiene. Anders als diese Klassiker ist die Menstruationstasse. Auch mit diesem Kunststoffbecher lässt sich die Monatsblutung in den Griff bekommen. Wie die Bechermethode funktioniert, erklären wir euch hier.

 

Im Zuge der aktuellen, öffentlichen Diskussion in Großbritannien, Tampons steuerfrei zu machen, äußerte sich der 19-Jährige mit folgenden Worten: „Tampons sollten nicht gratis sein (…). Wenn du deine Blase nicht kontrollieren kannst, sollte das nicht das Problem der Steuerzahler sein! Bezahle selbst für deine Tampons, wenn du es nicht bis zur nächsten Toilette halten kannst. Ich pinkle auch nicht überall hin, und erwarte im Gegenzug gratis Windeln! #Selbstkontrolle“

Besonders beunruhigend daran ist, wie stolz und selbstsicher der komplett unaufgeklärte Teenager seine Meinung im Netz offenlegt. Er erkennt seinen Fehler leider auch nicht, als hunderte User versuchen, ihn über die wirklichen Vorgänge im weiblichen Körper aufzuklären. Abgesehen davon schlägt Ryan abschließend Frauen auch noch vor, sich kastrieren zu lassen Bei seinem Pudel habe das auch ganz toll funktioniert.