Start LIFESTYLE Mit diesen 4 Tipps wird deine Halloween-Party der absolute Wahnsinn!
31. OKTOBER

Mit diesen 4 Tipps wird deine Halloween-Party der absolute Wahnsinn!

halloween
FOTO: iStockphoto

Es ist wieder so weit, der gruseligste Tag des Jahres steht vor der Tür. Und für alle die schon zu alt sind, um von Haus zu Haus zu gehen und nach Süßigkeiten zu fragen, gibt es trotzdem ein paar spaßige Alternativen um den 31. Oktober zu verbringen.

Kostüme
Für alle die sich den Aufwand eines Ganzkörperkostüms ersparen wollen, gibt es super Deko Artikel, die das Outfit aufpeppen und richtig Halloween-tauglich machen. Einfache Haarreifen mit Katzenohren oder Kürbissen darauf, Skelettohrringe etc. gibt es günstig in jedem Drogeriemarkt zu kaufen.

Für die Jungs: Mit bunten Haarsprays kann man die Haare temporär z.B. komplett schwarz oder grün/orange färben.

Die einfachste Möglichkeit sich für Halloween bereit zu machen ist aber natürlich Make-Up. Das haben die meisten schon zu Hause und das Schminken geht innerhalb von wenigen Minuten. Einfach schnell ein Youtube-Tutorial suchen oder mit der eigenen Kreativität improvisieren.

Essen
Ob man nun auf eine Halloween-Party geht, eine veranstaltet oder einfach im Büro ein bisschen Gruselstimmung verbreiten will, die Antwort ist: Kekse! Ohne viel Aufwand, könnt ihr einfach euer Lieblings-Cookie-Rezept nehmen und sie mit etwas Grusel-Deko schmücken. Wer mehr Zeit hat, kann auch aufwändigere Speisen wie Kürbiskuchen, Pizza mit „Spinnennetz“ darauf, Zuckergeister und vieles mehr zubereiten.

Gruselfilme
Nichts schafft eine unheimlichere Atmosphäre, als spät am Abend Horrorfilme zu schauen. Egal ob man nur zu zweit oder gleich mit der ganzen Partygruppe vor dem Fernseher sitzt, bei der heutigen Auswahl an Horrorfilmen- und Serien ist für jeden was dabei. Vielleicht findet ihr ja in unserem Beitrag über die schlimmsten Netflix-Horror-Schocker Inspiration.

Deko für Zuhause
Für alle, die am 31. eine Party veranstalten oder einfach so ihre vier Wände ein bisschen dekorieren wollen, gibt es eine Menge einfacher Tipps und Tricks. Neben „Happy Halloween“-Girlanden und kleinen Kürbis-Teelichtern gibt es natürlich noch ausgefallenere Ideen. Fake-Spinnenweben an Türrahmen werden bestimmt einigen eurer Gäste einen Schreck einjagen (Vor allem denen mit einer Spinnenphobie ;)). Für die ganz großen Gruselfans gibt es sogar eigene Webshops, die ausschließlich Halloween Zubehör verkaufen, wie z.B. Geschirr, Skelette und ähnliches.

Zu guter Letzt kann man wenn man will auch sein Haustier zum Einsatz bringen. Hast du z.B. eine Katze setz ihr Fledermausflügel auf und sie wird garantiert das Highlight des Abends sein.