Start News Panorama Netflix hebt Preise für österreichische Kunden an
TEUERUNG

Netflix hebt Preise für österreichische Kunden an

netflixx
FOTO: iStockphoto

Wer den beliebten Streaming-Dienst hierzulande weiterhin verwenden möchte, der muss in Zukunft mehr bezahlen.

Bereits im April 2019 hob Netflix die Preise an: ein bzw. zwei Euro für den HD- und Ultra-HD-Tarif. Jetzt werden die Dienste der Streaming-Plattform wieder teurer.

Während sich der Preis für das Basis-Abo weiterhin auf 7,99 Euro monatlich beläuft, so wird das Standard-Abo um einen Euro pro Monat teurer. Statt 11,99 Euro müssen Kunden nun 12,99 Euro zahlen. Beim Premium-Abo kommen sogar zwei Euro drauf – 17,99 Euro anstatt 15,99 Euro.

Ab nächster Rechnung
Während die neuen Preise für Neukunden ab sofort gelten, so wird es für bereits bestehende Kunden erst ab nächstem Abrechnungsdatum teurer. Es ist also bereits das zweite Mal in Folge, dass Netflix seine Preise nach oben schraubt.

Vorheriger ArtikelQuarantäne ignoriert: Frau muss 10.800 Euro Strafe bezahlen
Nächster ArtikelTschetschenische „Sittenwächter“ malträtierten junge Frauen
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!