Start News Panorama Neue Details und erste Fotos vom Attentat auf Zdravko Mamić (GALERIE)
FUSSBALL-PATE

Neue Details und erste Fotos vom Attentat auf Zdravko Mamić (GALERIE)

Mamic-Attentat neue Infos
(FOTOS: zVg.)

Gestern wurde der Fußball-Pate und Dinamo Zagreb-Boss in seinem Heimatort bei Tomislavgrad angeschossen. Nun wurden neue Infos veröffentlicht.

Nachdem Mamić durch einen Pistolenschuss ins Bein verletzt wurde, brachte ihn die Rettung in das nahgelegene Krankenhaus in Tomislavgrad. Sein Zustand sei stabil und er schwebe nicht in Lebensgefahr.

LESEN SIE AUCH: Zdravko Mamić bei Tomislavgrad angeschossen

Wie Tomislavcity.com berichtet, soll der Fußball-Guru in seiner bosnisch-herzegowinischen Heimat durch einen Pistolenschuss verletzt worden sein.

 

Dies waren die ersten Details, die wir vom gestrigen Attentat erfahren haben. Nun tauchten neue Informationen auf.

Wie regionale Medien berichten, soll er in seinem Heimatort den Todestag seines Vaters begangen haben. Dem Tod von Mamić Senior gedachten insgesamt 40 Familienmitglieder in der Ortskapelle.

Genau vor jenem Gotteshaus sollen die zwei maskierten Attentäter auf den Dinamo-Paten gewartet haben.

LESEN SIE AUCH:

 

Als Mamić die Kapelle verließ sollen die zwei Männer das Feuer eröffnet haben. Obwohl die zwei Täter mehrere Schüsse abgegeben haben sollen, traf Mamić nur eine Kugel in den Bereich des Knies.

Die beiden Maskierten flüchteten vom Tatort spurlos.

Mamićs Krankenhaus-Fotos
Der Fuball-Pate ist noch einmal mit dem Schrecken davongekommen, da er bereits gestern zahlreiche Fotos mit dem Krankenhauspersonal und anderen Patienten schoss.

FOTOGALERIE

Mehr Fotos auf der nächsten Seite!