Start News Panorama Preis-Schock: So teuer sind Flugtickets
URLAUB

Preis-Schock: So teuer sind Flugtickets

(FOTO: iStock/ Nikolai Sermiagin)

Die Menschen fahren wieder in den Urlaub, viele zum ersten Mal seit 2019. Die Fluggesellschaften haben noch kein vollständiges Personal, die sie während der Pandemie entlassen haben. Aus dem Grund kommt es zu vielen Verspätungen und Annullierungen.

Zusammen mit der hohen Nachfrage nach Reisen treiben die Treibstoffpreise die Flugpreise auf den höchsten Stand seit mehr als fünf Jahren, so Hopper, eine Online-Reiseseite, die die Preise analysiert.

Flugtickets deutlich teurer

Flugticketssind sich im Vergleich zum Sommer 2019 bis zu 114 Euro (44 Prozent) teurer geworden.

Basierend auf der Analyse der Vergleichsplattform Check24 (Juni Buchungen) sind Flüge nach Spanien um 65 Prozent teurer geworden. Italien kostet um 58 Prozent und Griechenland um 30 Prozent mehr. Vergleichsweise gering ist die Mehrbelastung für USA-Urlauber.

Die Flugpreise unterscheiden sich basierend auf die Strecke und Buchungsklasse, aber die Fluggäste auf Langstreckenflügen müssen wegen der gestiegenen Treibstoffpreise ab sofort zwischen 20 und 200 Euro mehr blechen.

Teure Tickets & längere Flugzeiten

Falls Sie eine Reise nach Asien planen, müssen sie bei einigen Zielen auch mit längeren Flugzeiten rechnen. Wegen des Ukraine-Konflikts müssen viele Flugzeuge, Russland stündlich umfliegen.

KOSMO-Tipp: Buchen Sie frühzeitig, fliegen Sie in kleinere Regionalflughäfen, die nicht überfüllt sind. Seien Sie bei der Wahl der Reisetage flexibel.